Reihe: Frieden und Konflikt in der COVID-19-Pandemie

In den folgenden Tagen und Wochen, veröffentlicht das Team der Friedensakademie in Kooperation mit Forschungpartner*innen Beiträge zu Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unsere Forschungsfelder.


COVID-19: Einblicke aus Forschungsländern der Friedensakademie

Mit weitreichenden Folgen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft hat die COVID-19-Pandemie die Welt in eine beispiellose Krise gestürzt. Vier Friedensakademie-Mitarbeiter*innen blicken auf die Lage in ihren Forschungs- oder Heimatländern und berichten von der Bedrohung indigener Völker im brasilianischen Amazonas, den Auswirkungen der Pandemie auf den Frieden in Kolumbien, einer zusätzlichen Gefährdung des fragilen Friedens in … COVID-19: Einblicke aus Forschungsländern der Friedensakademie weiterlesen

Posted in Brasilien, COVID-19, Kolumbien, Liberia, Sierra Leone | Leave a comment

Conflicts, Climate and Corona: Reasons to Rethink Current Policies

Conflicts, Climate and Corona: Reasons to Rethink Current Policies By Janpeter Schilling World War II ended 75 years ago. Today, internationalized civil wars cause the most suffering. Climate change and the Corona pandemic may aggravate conflicts. To better deal with these conflicts and crises, serious rethinking and a shift in policies are needed. The end … Conflicts, Climate and Corona: Reasons to Rethink Current Policies weiterlesen

Posted in Aktuelle Konflikte, COVID-19, Kommentare, Ressourcenkonflikte | Leave a comment

Verbunden in Quarantäne?

Neue Formen transpersonalen Lernens in der COVID-19-Pandemie Von Annalena Groppe Als eine Auswirkung der COVID-19-Pandemie wird unter anderem eine neue Erfahrung von zwischenmenschlicher und globaler Verwobenheit beschrieben: Mein Zuhausebleiben hat Auswirkungen auf die körperliche Unversehrtheit meiner Nachbar*innen und wirkt sich durch die globalen Wirtschaftsbeziehungen sogar über die nationalstaatlichen Grenzen hinweg aus. Sowohl in der Friedenspädagogik … Verbunden in Quarantäne? weiterlesen

Posted in COVID-19, Friedenspädagogik | Leave a comment

Die Bazooka heilt keine Menschen

Warum Kriegsrhetorik in Corona-Zeiten nicht nur falsch, sondern gefährlich ist von Janpeter Schilling Als „Bazooka“, also eine Panzerabwehrwaffe, bezeichnet der Bundesfinanzminister Olaf Scholz ein von ihm vorgestelltes Hilfspaket zur Abschwächung der Corona-Auswirkungen. Nur um im Anschluss auf „Kleinwaffen“ zu verweisen, die ebenfalls im Kampf gegen das Virus bereitstünden. Für den sonst eher nüchternen Scholz ist … Die Bazooka heilt keine Menschen weiterlesen

Posted in COVID-19, Frieden & Sicherheit, Sicherheitslogik | 1 Comment

COVID-19: Herausforderungen für humanitäre Hilfe

von Charlotte Dany Die Ausbreitung des neuen Coronavirus stellt die Industrienationen vor erhebliche Herausforderungen. Nun wird befürchtet, dass die globale Pandemie schon bald auch Staaten des Globalen Südens überrollt. In vielen dieser Länder würde dann eine ohnehin bestehende angespannte humanitäre Situation eskalieren. Humanitäre Organisationen bereiten sich auf die speziellen Herausforderungen vor, die das mit sich … COVID-19: Herausforderungen für humanitäre Hilfe weiterlesen

Posted in Aktuelle Konflikte, COVID-19, humanitäre Hilfe, Internationales Krisen- und Konfliktmanagement | 1 Comment